Matthias danberg

 

"Wie Kopernikus den Menschen aus dem Mittelpunkt des

Universums verbannte, so verbannt die Virtualität

den Menschen aus seiner Welt."

 

über

Matthias Danberg begann seinen künstlerischen Weg 2002 an der Universität Dortmund, wo er Kunst und Philosophie studierte. Seinen Meisterbrief erlangte er allerdings an der Kunstakademie Münster. Sein künstlerischer Schwerpunkt und seine Leidenschaft gleichermaßen ist bis heute die 3D-Animation. Seit 2009 hat er mehrere Kurzfilme animiert, der längste hat fast 25 Minuten Spielzeit. 2013 erhielt Matthias Danberg den Förderpreis der Stadt Düsseldorf.

 
 

WORKS