lucas buschfeld

lucas_buschfeld_1024x1024.jpg
 

über

Lucas Buschfeld beschäftigt sich in seinen interdisziplinären meist installativen Arbeiten u.a. mit natürlichen Phänomenen, Strukturen und Prozessen wobei der Betrachter in seine eigene Erfahrungswelt eintaucht und dabei stetig zwischen den Polen vom mystischen Moment und physikalischer Erkenntnis oszilliert. Seine Werke reichen von grafischen und fotografischen Arbeiten über raumgreifende Installationen bis hin zu architektonischen Arbeiten und wurden u.a. in der Neuen Nationalgalerie (Berlin), im Museum of Contemporary Art Tokyo, im ZKM (Karlsruhe), auf der Transmediale (Berlin), im Museum für Angewandte Kunst Köln, in der Akademie der Künste (Berlin), im Institut für Raumexperimente (Berlin), in der TU Berlin, im Kunstmuseum Bochum, in der Spinnerei (Leipzig), im Forum für Fotografie (Köln) mit und im Kontext von Künstlern wie Enrico Castellani, Olafur Eliasson, Lucio Fontana, Hermann Goepfert, Gotthard Graubner, Hans Haacke, Yves Klein, Heinz Mack, Piero Manzoni, Almir Mavignier, Henk Peeters, Otto Piene, Hans Salentin, Jésus Rafael Soto, Jean Tinguely, Günther Uecker, Nanda Vigo et.al. präsentiert. Lucas Buschfeld studierte an der Kunsthochschule für Medien Köln und dem Institut für Raumexperimente Berlin und wird in diesem Jahr im Zuge eines kurzen Lehrauftrags am San Francisco Art Institute im Bereich Art&Technology für eine Weile in den USA tätig sein.

 
 

WORKS